Exklusiv bei uns

Diese Möbel gibt's nur hier

Zu unseren Serien

CO₂-neutraler Versand & Rückversand | Kostenlose Retoure
home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

Möbel
Stores
Sale
  1. Boxen & Körbe

Aufbewahrungsboxen

(137 Artikel)

Kategorien

AufbewahrungBoxen & KörbeAufbewahrungsboxenWäschekörbeAufbewahrungskörbeKosmetik-AufbewahrungSchmuckaufbewahrung

Ebenfalls beliebt

PlastikboxenHolzboxenAufbewahrungsboxen mit DeckelRegalboxen

Filter

Dazu passende Produkte

SideboardsKommodenSchränkeRegaleMöbel-SetsSchminktische
Korb Indo

 

Korb Indo

104,99 €
Neu
Truhe mit Schnitzerei TREASURE

Butlers 

Truhe mit Schnitzerei TREASURE

12,99 €
SPECIAL
Bambus Box Terra VII

WENKO 

Bambus Box Terra VII

22,99 €
( 1 )

Kostenlose Livechat-Beratung buchen

Direkt aus unserem Showroom

Jetzt Termin vereinbaren

6 von 137

Welche Aufbewahrungsboxen passen am besten in dein Zuhause?

Gerade wer in der Stadt lebt, kennt bestimmt die Misere: Egal wie du deine Möbel arrangierst, früher oder später geht dir einfach der Stauraum aus. Das ist natürlich besonders ärgerlich, wenn man viele Hobbys oder Bücher hat. Was hier Abhilfe schaffen kann, sind Aufbewahrungsboxen. Praktisch, stapelbar, und heutzutage auch in schicken Designs erhältlich, macht eine praktische Aufbewahrungsbox richtig was her.

Themenübersicht
Welche Variante von Aufbewahrungsboxen kannst du am besten für dich nutzen?

Welche Variante von Aufbewahrungsboxen kannst du am besten für dich nutzen?

Stapeln, schichten oder räumen: Als Ordnungshelfer sind Aufbewahrungsboxen vielseitig verwendbar. Es gibt Aufbewahrungsboxen in verschiedenen Varianten, die du dir auf jeden Fall ansehen solltest, bevor du deine Entscheidung triffst.

Aufbewahrungsboxen mit Deckel – ja oder nein?

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist, ob du offene oder geschlossene Boxen bevorzugst. Beide Varianten haben durchaus ihre Vorteile. So sind Aufbewahrungsboxen mit Deckel generell etwas robuster und können auch problemlos aufeinander gestapelt werden. Auf diese Weise kann man einen praktischen Regalersatz schaffen. Außerdem können Kinder und Haustiere nicht so einfach an den Inhalt der Boxen kommen. Offene Boxen auf der anderen Seite sind praktisch, wenn man schnell an den Inhalt kommen möchte. Gerade bei Spielzeugen, Hobbyzubehör oder Büchern kann das definitiv die bessere Wahl sein. Beim Umzug sind die Boxen ohne Deckel aber etwas weniger geeignet.

Kunststoff-Boxen mit viel Stauraum

Plastikboxen sind nicht unbedingt jedermanns Geschmack. Durch einige praktische Vorteile sind sie aber durchaus eine Überlegung wert. So sind Plastikboxen meist sehr robust und widerstandsfähig. Sie zerbrechen nicht so einfach und lassen sich außerdem sehr gut reinigen. Auch beim Stapeln haben diese Boxen durch ein geringes Eigengewicht die Nase vorn. Gegenüber Kratzern sind diese Boxen auch relativ unempfindlich. Was besonders Studierende freuen wird: Diese Variante ist verhältnismäßig preisgünstig.

Natürlichkeit siegt: Holz und Bambus

Wer es lieber etwas rustikaler mag, sollte sich die Anschaffung einiger robuster Holzboxen überlegen. Oftmals kommen diese Boxen bereits mit einem bestimmten Design oder einer Aufteilung im Inneren daher. Man kann sie also besonders gut einem bestimmten Zweck zuordnen, zum Beispiel dem eines Nähkastens. Ein weiterer Vorteil bei diesen Boxen ist, dass sie sich durch ihr charakteristisches Material sehr gut in die restliche Einrichtung integrieren lassen. Beim Stapeln solltest du aber ein bisschen vorsichtiger sein. Das relativ hohe Gewicht der Boxen kann zu Druckstellen führen. Und das Umfallen deines Boxenturms solltest du auf jeden Fall vermeiden. Wenn du natürliche Materialien magst, können dir auch rustikale Aufbewahrungskörbe gefallen. Geflochtene Körbe kreieren im Wohnzimmer zudem eine gemütliche Atmosphäre.

Ordnungshelden: Regalboxen

Hierbei handelt es sich um Boxen, die sich direkt in ein Regal einfügen lassen, so dass sie fast wie eine Schublade genutzt werden können. Der Vorteil, den du hierbei hast, ist der, dass die Boxen wesentlich geräumiger sind als übliche Schubladen. So kannst du auch sperrige Gegenstände gut und sicher unterbringen. Das Einschieben in das Regal sorgt außerdem dafür, dass deine Regalboxen immer stabil stehen und nicht durch Eigengewicht oder wackelige Jenga-Konstruktionen bedroht werden. Sie lassen sich außerdem schnell herausziehen und gewähren schnellen Zugang zum Inhalt.

Boxen, die dir Platz freihalten

Struktur zieht in dein Leben ein mit Aufbewahrungsboxen mit Deckel: Diese Ordnungsboxen sind kleinere Boxen, mit denen du zum Beispiel deinen Schreibtisch geordnet halten kannst. Sie sind bestens geeignet, um Stifte, Radiergummis, Büroklammern und ähnliche Schreibutensilien aufzubewahren. Oftmals gibt es diese Variante auch als Set zu kaufen, damit du dir deinen Krimskrams strukturiert einräumen kannst.

Auch die Küche braucht Stauraum

Wer für die Aufbewahrungsboxen Küche und Herd als Hauptort des Geschehens vorsieht, hat auf jeden Fall den richtigen Riecher. Gerade in der Küche gibt es viele Dinge, die man ab und zu braucht, die man aber auch nicht in den Keller stellen möchte. Dazu gehören Küchenmaschinen, Mixer oder Sous-Vide-Geräte. Auch die Speisekammer lässt sich gut mit Boxen ausstatten. Kunststoffboxen sind abweisend gegen Motten und können nicht rosten.


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Katalog
  • Gutscheine
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon

Versandarten

  • DHL icon
  • dpd icon
  • Gebrüder weiss icon

International

  • home24.de
  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

CO2-neutrale Webseiten-Programm
home24 erreicht die Kundenbewertung 4.5 von 5.0 bei 3007 Bewertungen.

Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer und zzgl. Versandkosten.