Möbel live in unseren Showrooms | Kostenlose Retoure
Meine BestellungenMeine Bestellungen

home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

  1. Tipps & Ideen
Tipps & Ideen

So integrierst du erfolgreich dein Home-Office ins Wohnzimmer

Sarah Louise Schedler & Luzie Seidel • 02.07.2021 • 4 min geschätzte Lesezeit

Gepolsterter Stuhl und Schreibtisch aus Holz seitlich zum Fenster aufgestellt mit aufgeschlagenem Notizbuch

Home-Office ist heute beliebter denn je. Immer mehr Menschen schätzen die Freiheit, von zu Hause aus zu arbeiten. Doch das Arbeiten am Küchentisch oder mit dem Laptop auf dem Schoß ist auf Dauer keine Lösung. Wenn du kein separates Arbeitszimmer hast, kannst du dein Home-Office ganz einfach ins Wohnzimmer integrieren. Hier sind neun clevere Tipps, die dir zeigen, wie das funktioniert.

1. Der richtige Arbeitsplatz

Wohnzimmer mit praktisch eingerichtetem Arbeitsbereich in einer Nische

Schreibtisch Austin von Germania

Ein ruhiger Arbeitsplatz ist entscheidend, um im Wohnzimmer effizient arbeiten zu können. Wohnzimmer sind oft stark frequentierte Räume, daher ist es wichtig, deinen Arbeitsbereich in einer Nische oder in der Nähe eines Fensters einzurichten. Eckschreibtische sind ideal für Zimmerecken. Richte deinen Schreibtisch im 90-Grad-Winkel zum Fenster aus, um optimales Tageslicht zu nutzen, ohne geblendet zu werden. Noise-Cancelling-Kopfhörer können helfen, Ablenkungen zu minimieren und die Konzentration zu steigern.

2. Ordnung für bessere Produktivität

Organisation ist das A und O, wenn du dein Home-Office in Eigenregie betreibst. Achte also darauf, deinen Schreibtisch sowie deinen Kopf aufzuräumen und zu ordnen. Beschränke dich auf deiner Arbeitsfläche auf die wichtigsten Utensilien, wie Laptop oder Computer, Notizbuch und die obligatorische Tasse Kaffee. Stifte, Dokumente und andere essentielle Unterlagen können in Aufbewahrungsboxen oder Schubladen verstaut werden. 

Wenn eine einfache To-Do-Liste nicht ausreicht, um deine Gedanken zu ordnen, nutze ein Memoboard an der Wand über deinem Arbeitsplatz. So behältst du deine Ziele und täglichen Aufgaben im Blick, ohne von Zetteln überflutet zu werden.

3. Es werde Licht

Schwarze Tischlampe auf weißem Schreibtisch

Tischleuchte True Elegance von Pauleen

Tageslicht ist ideal für produktives Arbeiten, da es den Biorhythmus fördert und die Aktivität steigert. Wenn möglich, platziere deinen Arbeitsplatz in der Nähe eines Fensters. Stelle deinen Schreibtisch seitlich zum Fenster, um Blendung zu vermeiden.

Reicht das natürliche Licht nicht mehr aus, greifst du zu funktionalen Tischleuchten. Eine praktische Schreibtischlampe spendet direktes Licht, sodass du deine Augen entspannen kannst. Manche Modelle lassen sich durch praktische Gelenke verstellen, sodass du die Höhe oder Ausrichtung flexibel bestimmen kannst.

Tipp: Du hast wenig Platz auf deiner Arbeitsfläche? Dann bring doch deine Lichtquelle einfach über deiner Arbeitsecke an! Wandstrahler verleihen deinem Home-Office zudem einen coolen Design-Touch. Eine klassische Pendelleuchte und Deckenstrahler sorgt ebenfalls für angenehme Beleuchtung von oben.

4. Platzsparende Schreibtische

Cleverer Multifunktions-Schrank mit Laptop und bequemem Stuhl

Sekretär MC 110 von Jahnke

Zum effektiven Arbeiten ist ein guter Schreibtisch unerlässlich. Ein klassischer Sekretär fügt sich stimmig ins Gesamtbild ein und hat integrierten Stauraum mit an Bord. Nach Arbeitsende kann der Sekretär einfach zugeklappt werden und verschwindet aus dem Sichtfeld.

Wenn nicht genügend Platz für einen separaten Schreibtisch vorhanden ist, kann der Esstisch schnell zum Home-Office umfunktioniert werden. Flexible Rollcontainer bieten Stauraum und können je nach Bedarf verschoben werden.

Wer es etwas ausgefallener mag, kann dem Sekretär nachempfunden seinen Arbeitsplatz ganz einfach im Schrank oder Regal integrieren. Regalböden mit einer Tiefe von mindestens 60 cm eignen sich für einen platzsparenden Arbeitsplatz.

Wichtig: Achte darauf, dass der Regalboden nicht zu sehr belastest wird, da diese im Schnitt etwas dünner sind, als reguläre Tischplatten.

5. Ergonomie beachten

Wer unbequem sitzt, kann nicht richtig arbeiten. Rückenschmerzen und ein verspannter Nacken sind dabei vorprogrammiert. Um deiner Gesundheit Gutes zu tun, solltest du in einen guten Bürostuhl investieren. Höhenverstellbare Bürostühle und -tische garantieren eine ergonomische Sitzposition. Im Idealfall stehen angewinkelte Beine und Arme im rechten Winkel zueinander und die Füße haben Bodenkontakt.

Tipp: Hier kannst du mehr über die richtige Haltung am Schreibtisch lesen.

6. Bewegung für mehr Kreativität

Hilf deiner Konzentration auf die Sprünge, indem du stündlich aufstehst und dich bewegst, sei es mit dem Gang zur Kaffeemaschine oder für ein paar Dehnübungen! Man sagt nicht ohne Grund, dass ein Tapetenwechsel eine willkommene Ablenkung und Inspirationsquelle darstellt. Nutze die Mittagspause, um aus deinen vier Wänden herauszukommen und frische Energie zu tanken durch die veränderte Umgebung. Du wirst dich wundern, welche Gedankenblitze dir bei einem Spaziergang um den Block kommen!

7. Farbakzente setzen

Schreibtisch aus Massivholz mit Laptop und Notizbüchern vor einer grün-blauen Wand

Schreibtisch Ardennes von Naturoo

Mit einem neuen Anstrich der Wand hinter deiner Arbeitsecke hebt sich der Arbeitsbereich vom restlichen Wohnzimmer ab. Unumstritten ist Blau die beste Wandfarbe für gesteigerte Konzentration und Produktivität. Aber auch Türkis, das inspirierend wirkt, sowie Grüntöne, die Gelassenheit erwecken, eignen sich für die Arbeitsumgebung. 

Du willst nicht streichen? Damit du nicht uninspiriert eine weiße Wand anstarren musst, hänge schöne Bilder und Poster auf und dekoriere deinen Arbeitsplatz mit inspirierenden Zitaten, die dich motivieren. Pflanzen verbessern ebenfalls nachweislich die Arbeitsatmosphäre, da sie zum einen ein schöner Anblick sind und zum anderen dich mit Sauerstoff versorgen für eine bessere Denkleistung.

Weniger ist mehr: Setze Dekoration nur in Maßen ein, damit du nicht abgelenkt wirst und deine Konzentration nicht darunter leidet. Entscheide dich am besten für zwei bis drei Key-Pieces, die dein Home-Office in eine Wohlfühl-Zone verwandeln.

8. Den Arbeitsplatz visuell abtrennen

Weißer Sekretär und Stuhl im Wohnzimmer mit Teppichen zur Zonierung

Sekretär Tenabo von Mørteens

Wenn du dich ständig von verschiedenen Seiten ablenken lässt, vor allem in einem Raum, der für verschiedene Zwecke genutzt wird, ist es entscheidend, deinen Arbeitsplatz visuell vom restlichen Wohnzimmer abzutrennen, um eine professionelle Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wenn du keine Lust hast, eine Wand zu streichen, um deinen Arbeitsbereich farblich hervorzuheben (wie in Punkt 7 erwähnt), gibt es andere Möglichkeiten zur Raumunterteilung:

  1. Unterteile dein Wohnzimmer in verschiedene Funktionsbereiche: Schaffe klar definierte Bereiche für Essen, Fernsehen und Arbeiten. Dies ist besonders sinnvoll in größeren Räumen ab 20 Quadratmetern.
  2. Nutze einen Teppich als optische Abtrennung: Platziere einen Teppich unter deinem Schreibtisch und Stuhl, um deinen Arbeitsplatz eindeutig zu definieren.
  3. Wähle offene Regale: Die Allrounder fungieren nicht nur als markante Raumtrenner, sondern bieten dir auch genügend Stauraum für deine Office-Utensilien und Unterlagen.
  4. Erwäge einen Paravent: Ein Paravent ermöglicht konzentriertes Arbeiten und verhindert, dass potenzielle Ablenkungen im Augenwinkel auftauchen.

Diese Maßnahmen helfen dir, eine klare Trennung zwischen deinem Home-Office und dem restlichen Wohnbereich zu schaffen.

9. Mach es dir gemütlich

Da du verhältnismäßig viel Zeit im Home-Office verbringst, lohnt es sich deinen Arbeitsplatz mit gemütlichen Textilien und wohnlichen Möbeln aufzuwerten. Setze Akzente mit weichen Sitzkissen und Textilien in unaufgeregten Farben. Weniger Dekoration ist oft mehr, um Ablenkungen zu vermeiden und die Konzentration zu fördern.

Viel Spaß beim Einrichten deines Home-Offices im Wohnzimmer und zu guter Letzt: Viel Erfolg bei der Arbeit!

Großzügige, helle Couch und dazu passender Couch- und Beistelltisch
Tipps & Ideen
Modernes Wohnzimmer
Jetzt 5-%-Gutschein sichern*

Abonniere jetzt den home24 Newsletter und verpasse keine Angebote.

*Abmeldung jederzeit möglich. Gutscheincode bereits im Warenkorb oder im letzten Schritt der Bestellung eingeben. Gültig 6 Wochen nach Newsletter-Anmeldung. Produkte unter folgendem Link sind von der Aktion ausgeschlossen. Nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch home24 SE. Nur ein Gutschein pro Person einlösbar. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Geschenkgutscheine [bzw. Aktionsgutscheine] können nicht auf Versandkosten und/oder Kosten für den Aufbauservice angerechnet werden.

Informationen dazu, wie home24 mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung. Das Newsletter-Abonnement umfasst regelmäßige Benachrichtigungen über Angebote, Trends, Aktionen, Umfragen und Erinnerungen, die auch vom User-Verhalten abhängig sind. Darüber hinaus kannst du Informationen über Angebote von unseren Kooperationspartnern erhalten.



home24

  • Über uns
  • Jobs bei home24
  • Unser Engagement
  • home24 Vorteile
  • Jobs bei BUTLERS
  • home24 corporate
  • Stores
  • Presse
  • AGB
  • Einrichtungsberatung
  • Impressum
  • Rabattaktionen
  • BUTLERS Expansion
  • Datenschutz
  • Vorteilsprogramm homeCLUB
  • BUTLERS Franchise
  • Cookie-Richtlinie
  • Geschenkgutscheine
  • Bedenken und Verstöße melden
  • Newsletter
  • Marktplatzpartner werden
  • home24 App
  • Marketingkooperationen

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Apple Pay icon

Versandarten

  • DHL icon
  • dpd icon
  • Gebrüder weiss icon

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,5 von 5,0 bei 5,173 Bewertungen.

App Store und Google Play Logos

Jetzt die home24 App herunterladen.


Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer und zzgl. Versandkosten.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google. Hier kannst du deine Cookie-Einstellungen anpassen.